Winterlicher Genuss

Gute Küche kommt nicht nur in Kochbüchern vor, sondern auch in ganz normaler Belletristik – eher seltener in Sachbüchern. Dieser Beitrag ist die Ouvertüre meiner losen Reihe „literarisch kochen“. Es ist würdig und recht, wenn ich mit meiner liebsten Buchreihe beginne.

Der Winter naht, wenn überall Maronibrater ihre Standln eröffnen und Konditoren Maroniherzen anbieten. Weder die gebratenen Maroni noch die Maroniherzen finden bei mir keinen sonderlichen Anklang. Weiterlesen

verzierter Lebkuchen

ich verziere an sich sehr gerne Lebkuchen.
Heuer kam ich nicht so viel dazu.
die folgenden beiden Bilder zeigen meine Ausbeute vom Jahr 2016

verzierter Lebkuchen

verziertes Lebkuchenherz

2015 war ich um einiges erfolgreicher und vor allem konnte ich eine gewisse Liebe noch mehr ausleben.

Honigkuchenpferd
ein Honigkuchenpferd

Lebkuchen verziert
ein Elefant

Lebkuchen verziert
zwei Bären

Lebkuchen verziert
drei Hirsche

Flotte aus Lebkuchen
eine flotte Flotte

Lebkuchenherz Baratheon

und ein ganz besonderes Lebkuchenherz, auf dass ich besonders stolz bin. Ist es nicht perfekt!
Nichtsahnende halten es auch für weihnachtlich, wenn sie nur wüssten, dass auch beim Lebkuchen verzieren Game of Thrones immer wieder unterkommt.