Veröffentlicht in ich

Jahresendstöckchen

einige Bloggerinnen machen dieses Jahresendstöckchen schon seit einigen Jahren und ich denke im Laufe derzeit ist es schon sehr spannend.
also beginne ich auch – und ich nehme mir die Freiheit und tausche Fragen aus – so dass es auf mich passt.

1. Zugenommen oder abgenommen?
abgenommen. und ich hoffe, dieser Trend hält 2017 an.

2. und deine Haare?
dunkel – und ich find mich damit richtig schick.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
gleich

4. Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger.

5. Die teuerste Anschaffung?
2 neue Sessel (Thonet)

6. Mehr bewegt oder weniger?
mehr, ich gehör raus an die frische Luft.

7. Der hirnrissigste Plan?
ich habe keine hirnrissige Pläne. Gut doch, eine Tagesdecke zu nähen mit Wappen von „Das Lied von Eis und Feuer“ ist etwas verrückt, vor allem durch meine nicht so tollen Nähkünste. Über 100 Fleckerl mit unterschiedlichen Wappen ist doch zuviel.

8. Die gefährlichste Unternehmung?
wahrscheinlich mal bei rot über die Kreuzung gehen.

9. Das leckerste Essen?
Thaicurry im Bangkok in der Joanelligasse zu meinem Geburtstag.

10. deine Kochentdeckung des Jahres?
Caldo Verde

11. Die besten Bücher?
wiederholt gelesen: Das Lied von Eis und Feuer
zum ersten Mal gelesen: Mein Leben – von Marcel Reich-Ranicki

12. Der ergreifendste Film?
Unterwegs mit Jaqueline – die Hartnäckigkeit des Bauern hat mich beeindruckt.

13. Lieblingsserie
Game of Thrones – obwohl mein Herz schmerzt bei all den Veränderungen.

14. das beste Lied?
„I am a Rock“ von Simon and Garfunkel


wenn ich melancholisch bin, passt es sehr gut zu mir.

15. Das schönste Konzert oder Theaterbesuch?
Das Musical Schikaneder im Raimundtheater

16. dein bestes Bild
mein Neffe, wie er den Leiterwagen zieht. allerdings möchte ich es aus Persönlichkeitsgründen nicht zeigen.
dafür mein liebstes aus dem Makrobereich, die Birkenblätter – bei der Suche nach monochrome Momente
Ich mag es sehr, weil ich diese Bäume sehr mag und neue Perspektive entdeckte.

Birkenblätter

17. dein liebster eigener Blogeintrag?
meine eigene Geschichte – Das Erinnerungsstück Beim schreiben war ich wirklich im Flow drinnen und es hat einfach Spaß gemacht. Selber mal zu schreiben und nicht nur zu bewerten.

18. ein besonderer Blogeintrag anderer Blogger aus dem Jahr 2016?
mich berührte dieser von Paleica über das Thema loslassen sehr.

19. Vorherrschendes Gefühl 2016?
Hoffnung und Freude, was privat angeht. Hoffnung und Enttäuschung was in der Welt vor sich geht

19. 2016 zum ersten Mal getan?
auf ein Forumstreffen gefahren. Es war so toll, soviele nette Leute kennenzulernen mit denen man über ein richtig schönes Thema plaudern kann.

20. 2016 nach langer Zeit wieder getan?
bloggen. und es macht wieder Spaß.

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Brexit, Trump als Präsident und der fast ein Jahr lang andauernde Bundespräsidentschaftswahlkampf

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
dass eine Freundin zur Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung geht um Herrn Van der Bellen zu wählen.

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
nach der Reaktion muss es der selbstgemachte Kalender für meine Taufpatin sein.

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
ich freue mich über die meisten Dinge, mit Gedanken dahinter.

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
meine Chefin, als sie fragte – wann ich den anfangen könnte.

26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich glaube, eine liebe Freundin – war wirklich gerührt, wie ich fragte

27. 2016 war mit einem Wort?
erfolgreich

28. 2016 leider gar nicht getan?
Tanzkurs machen

29. Wort des Jahres?
Hartnäckigkeit

30. Stadt des Jahres?
Eggenburg – das Mittelalterfest war wirklich schön. Es ist ein Traumstädtchen.

31. Erkenntnis des Jahres?
Hartnäckigkeit zahlt sich aus

32. Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
meine jetztige Stelle anzunehmen

33. Was hast du dir für 2017 vorgenommen?
neue Hobbies zu entdecken und weiterzubloggen

Euch ein schönes neues Jahr!

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

13 Kommentare zu „Jahresendstöckchen

          1. Ach so.hach ich freu mich. Man muss sich einfach mal was trauen wenn man nicht auf der Stelle treten will.und jetzt wuensch ich Dir ein frohes neues Jahr, denn Ihr habt ja….JETZT 🎉🍾🎉🍾🎉🍾

  1. Schön, dass du wieder bloggst. Bitte weitermachen! ❤️
    Alles Gutes fürs neue Jahr, auf dass der neue Job weiter so toll bleibt und du so erfolgreich.

  2. das ist ein schönes stöckchen! ich hab das vor jahren acuh mal gemacht aber leider nicht beibehalten. und danke für die erwähnung ❤
    dass du dir das projekt dieses wappens gesucht hast finde ich übrigens echt toll – zeigst du das mal?? und ich gratuliere dir zu einem wie es scheint doch ziemlich erfolgreichen 2016!

    1. danke! Ich habe schon während dem Stoffsammeln aufgegeben. Außerdem habe ich dann die alte Tagesdecke von meiner Schwester bekommen. Sie hat gemeint, bevor ich mir die Arbeit mache – gibt sie mir diese, da sie die eh nicht mehr braucht.
      Aber vielleicht mache ich doch noch mal ein Nähprojekt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s