Veröffentlicht in Nachdenkergebnis, Weihnachten

Wohin des Weges

leicht war der Weg wohl nicht, der nach Bethlehem, noch dazu schwanger – wie Maria.
2000 Jahre später laufen wir hier in Österreich wie Packesel durch die Straßen um die Kassen süßer klingen zu lassen. und wir uns über die ach so stressige Adventszeit beklagen. ich denke, wenn die Schenkerei in Stress ausartet und man nur mehr als Lieferservice für Geschenkwünsche dient, ist man selber schuld. Ich schenke gerne, aber ich will mir was überlegen und keine Wunschliste so hingeknallt bekommen.
es muss vom Herzen kommen und keine Verpflichtung sein. Ich denke zu Weihnachten gibt es so viel Schein (nicht von Kerzenlicht), z.B. Weihnachtsfeiern, wo sich Menschen die im besten Fall sich egal sind, im schlechtesten Fall sich nicht mögen – Frohe Weihnachten wünschen.
ich denke, da verzichte ich auf das Essen und tu was für meine Seele gutes. Da kann Weihnachtsstimmung aufkommen. Heuer kam sie bis jetzt nicht auf, vielleicht geschieht es auch kurz vorher, vielleicht wie bei der Urweihnacht?
biblische Erzählfiguren Bibelzentrum 2012 biblische Erzählfiguren Bibelzentrum 2012[/caption
(Weihnachtsausstellung 2012 vomBibelzentrum -hinter dem Museumsquartier in der Breite Gasse)

ich wünsch euch schöne Weihnachten

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

2 Kommentare zu „Wohin des Weges

  1. Wie wahr! Alle haben wir alles und schenken uns noch mehr Zeugs, wie verrückt. Aber ein gutes Essen gehört schon dazu, goi 😉 Und ganz viel Ruhe, um das zu genießen. Ich wünsch Dir jedenfalls besinnliche Tage, liebe Weltbeobachterin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s