Veröffentlicht in Österreich, Häferlgucker

2 mal backen bitte

so könnte für heute das Motto sein.

Es gehört zu den Eigentümlichkeiten der Bewohner der Bundeshauptstadt Wien, sich vor neun Uhr morgens ausgesprochen mies zu fühlen.


So sehr ich Jörg Mauthe mag, und das Buch „Die große Hitze“ – nur an heißen Tagen wie dieser heute fühle ich mich nach 9 Uhr ausgesprochen mies. Wenn man vor lauter Hitze im eigenen Saft brät, sobald man vom Ventilator nur einen Meter weiter entfernt ist…
Darum, wenn ich ehrlich bin fühle ich mich nicht nur mies und nicht gebacken, sondern sicher 2 mal. Quasi wie ein Zwieback. Wobei ich den als kleines Kind oft nur mit ausgesprochenen miessein-Feeling = krank verband. Da gabs Früchtetee (mag ich noch immer nicht wirklich) und den Feldbacher Zwiebackhttps://weltbeobachterin.wordpress.com/wp-admin/edit.php?post_type=page. Später dann lernte ich, dass Zwieback auch ein Genuss sein kann. Ja, richtig der selbstgemachte und verfeinerte – da fühlt man sich schon weder vor noch nach 9 Uhr mies, selbst in der Bundeshauptstadt Wien.

Zutaten:

4 Eiklar
12 dag Zucker
12 dag Mehl
12 dag ganze Haselnüsse oder ganze Walnüsse oder ganze Mandeln
etwas Backpulver
Prise Salz

Eiklar steif schlagen
nach und nach Zucker dazugeben
zum Schluß Mehl mit Backpulver und Nüsse dazugeben
in Kastenform backen
auskühlen lassen
in dünne Scheiben (ca einen halben cm) schneiden
im Rohr trocknen

10 dag = 100 g

die passen super zu als süßes Knabbergebäck oder auch beispielsweise als unterlage zu diverse Kompotte

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

Ein Kommentar zu „2 mal backen bitte

  1. …danke, für dieses Rezept!
    Ich mag sehr gerne Zwieback und knuspere oft welche zwischendurch,
    habe sie aber noch nie selbst gebacken.
    Alles Liebe
    Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s