Veröffentlicht in Österreich, Häferlgucker, Kochbuch

eine Portion Lebensfreude

Gegen den Erkältungsteufel hilft diese orange, Lebensfreude ausstrahlende Suppe behaupte ich mal. So wird auch, wenn man sich nicht ganz so gesund fühlt doch noch alles gut. Ich finde hier harmoniert das gute gemüsige von Karotten und Kürbis ausgezeichnet mit der scharfen Würze von Chili und Ingewer und dann der süße fruchtige Ausgleich von der Orange. Mehr braucht es fast nicht. (Ursprünglich war das eine Karottensuppe, aus dem Hochzeitskochbuch meiner Schwester. Nur die Karotten waren zu wenig und etwas Kürbis da und seither mache ich die Suppe, wenn möglich so.)

Kürbiskarottensuppe

Karottenkürbissuppe mit Ingwer und Orangen
Zutaten für 4 Personen:

15 dag Karotten
15 dag Kürbis
1 Kl. Zwiebel
1 EL Butter .
1 Tl frisch gehackter Ingwer
Chili
Salz
Pfeffer
ev. etwas Kurkuma
2 getrocknete Marillen (geht auch ohne)
Saft einer Orange
1/2 l Suppe
Ein Schuss Rahm (kann man auch weglassen, dann wärs vegan)

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein hacken, Marillen klein würfeln. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Kürbis schälen und würflig schneiden. (Das Verhältnis kann man variieren und auch Sellerie und Pastinak hinzugeben). Zwiebel in Butter glasig dünsten, Ingwer, Muskat und Chilli kurz mitrösten, danach das Gemüse und die Marillen dazugeben und mit ½ l Suppe zugeben und kochen, bis das Gemüse weich ist.
Anschließend fein pürieren, mit einem Schuss Schlagobers noch einmal kurz aufkochen, die ausgepresste Orange zugeben und …………..genießen!

PS: Als Bonus koche ich manchmal noch ein Hendlfilet mit. das schmeckt auch ziemlich delikat.

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

3 Kommentare zu „eine Portion Lebensfreude

  1. Morgen mach ich Kuerbissuppe. Die Zutatenhab ich heute gekauft. Mag sein dass ich es so abaendere dass es so wird wie Deine, Lust kriege ich gerade….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s