Veröffentlicht in Österreich, Häferlgucker, Kochbuch, Uncategorized, Weihnachten

auch nur mit Wasser kochen

tue ich, wenn ich Kekse backe. OK, mehr oder weniger eine bestimmte Sorte der Kekse: Wasserkekse auch als Germkeks bekannt.
Dieser Alltimefamilienklassiker stammt aus dem handgeschriebenen Kochbuch meiner Mama.

Zutaten:
75 dag Mehl
½ kg Ceres (Kokosfett)
2 Eier
1kl. Tasse Milch (also ca. 1/8l)
Salz
2 EL Essig
4 dag Germ

1 dag sind 10 g (für die Nichtösterreicher)

Zubereitung:

Ceres mit dem Reibeisen (die gröbere Seite) ins Mehl reiben und den Germ darunter bröseln. Mit den übrigen Zutaten einen geschmeidigen Teig verarbeiten. Dann formt man eine schöne Kugel und legt sie ca. 4 Stunden ins Wasser (kalt), bis dass der Teig schwimmt. Mit einem Tuch abtrocknen , auswalken, ausstechen oder Stangerl ausradeln und backen. Nachher in Staubzucker und Vanillezucker wälzen wie die Vanillekipferl.
wie sie fertig ausschauen habe ich hier ein Anschauungsmaterial.

Wasserkeks

Ich mag sie ja auch frisch und heiß vom Backblech ganz ohne Staubzucker.

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

3 Kommentare zu „auch nur mit Wasser kochen

  1. Die Kekse sehen gut aus und danke fürs Rezept!

    Liebe Weltbeobachterin,
    ich wünsche Dir und deinen Lieben,
    ein gesegnetes Weihnachtsfest und
    alles erdenklich Gute für 2013!

    Alles Liebe
    Elke

  2. @ente vielleicht gehts mit Butterschmalz – ich hab sie im alten Blog schon mal gebloggt gehabt
    @Elke vielen Dank, auch dir fröhliche Weihnachten und alles erdenklich gute zum Neuen Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s