Veröffentlicht in Ernährung, Häferlgucker, Kochbuch

bevor es zu spät ist

Marillenkuchen

Ich mache gerne Marillenkuchen, jetzt steuere ich meine Version bei (OK, ich hab ihn aus dem Archiv meines alten Blogs, aber das macht nix.) einen Marillenkuchen. Ich finde nach wie vor die Kombination Schokolade und Marille (bzw. Zwetschke) einfach genial.

Schokolade-Obstkuchen:

10 dag Butter weich (im Original wären es 15 dkg Butter)
15 dag Zucker
1 Packerl Vanillezucker
4 Eier (groß)
15 dag erweichte Schokolade
Backpulver
2 EL Rum
und natürlich Marillen oder Zwetschken oder Kirschen
Im Rezept steht 1 – 1,5 kg. Ich habe nach Gefühl genommen. Es ist sich wirklich perfekt ausgegangen.

Zubereitung:
Schokolade in Stücke brechen und im Rührtopf geben mit etwas heißem Wasser bedecken und schmelzen lassen. Diese russische Methode ist einfach und nicht so eine Herumpatzerei wie im Buch vorgeschlagen mit einem Wasserbad erhitzte Schokolade. (Außerdem braucht man weniger abwaschen.). Derweil die Marillen entkernen und halbieren bzw. vierteln.
Wenn die Schokolade weich ist, das heiße Wasser weggeben und mit Butter, Zucker und Dotter verrühren.
Während dieser Zeit wiegt man das Mehl und mischt das Bachpulver darunter. Fettet und bebröselt das Blech (mittelgroß) und schlägt das Eiklar zu Schnee. Danach gibt man Mehl und den Rum zum Abtrieb hinzu und hebt anschließend den Schnee drunter.
Das ganze streicht man auf das Blech, belegt es so dicht wie möglich mit dem Obst und bäckt es bei etwa 180°C ca. 30 – 35 Min.

Advertisements

Autor:

blog: weltbeobachterin.wordpress.com twitter: @weltbeob8erin

5 Kommentare zu „bevor es zu spät ist

  1. so gerne ich marillen verkoche, mit schokolade habe ich den kuchen noch nie probiert. aber sicher, warum sollte das nicht gut passen? manchmal braucht man anstoßhilfen, wie deinen schönen blechkuchen…. 🙂

  2. mit Zwetschken schmeckt er auch, ich täte auch den Zucker noch reduzieren, sonst hat man fast einen regelrechten Zuckerschock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s